SCHULINSTITUT FÜR  GANZHEITLICHE BILDUNG

Kaiser-Franz-Ring 11 / 2500 Baden

Unser Team

Annina Urban - Primaria

Annina Urban - Primaria

26 Jahre

Ausbildung/Berufserfahrung 2012 Matura (HLA), 2015 Lehramt für Volksschule, (Bacherlor of Education), 2016 Diplomierte Montessoripädagogin, Seminare zu alternativen Unterrichtsformen, Bewegtes Lernen, Motopädagogik, Rhetorik, Diplom für Schulbibliotheks-Administration, 2014 Auslandssemester in Schweden, Hortpädagogin im Institut Sta. Christiana, 4 Jahre als Pädagogin tätig

Meine Tätigkeiten im SIBU Primarialehrerin - 1. bis 4. Schulstufe als Mehrstufenklasse

Freizeit Ich genieße die Natur, Berge und Landschaften mit meiner Springer Spaniel Hündin. Ausbildung zum Therapie-/Schulhund ist angedacht.

Motivation Für mich sollte Schule ein Ort der Freude und des Staunens sein. Mit Hilfe einer sorgfältig vorbereiteten Umgebung und ansprechenden Material sollen Kinder mit allen Sinnen und mit viel Bewegung lernen und herausfinden, wo ihre Stärken und Schwächen liegen. Mir ist es wichtig, Kinder als selbstständige und mündige Mitglieder der Gesellschaft zu betrachten und ihnen bewusst zu machen, welche Verantwortung sie damit gegenüber ihrer Umwelt und sich selbst haben.

Rabea Holzmann - Sekundaria

Rabea Holzmann - Sekundaria

38 Jahre

Ausbildung/Berufserfahrung Bachelor of Education an der PH Niederösterreich, Lehramt für Englisch und Musikerziehung,KT (Informations- und Kommunikationstechnologie)English in Primary Schools,

Meine Tätigkeiten im SIBU ESL-teacher (English as a second language) für die 1. bis 8. Schulstufe, Musikerziehung für die 1. bis 8. Schulstufe

Freizeit

Motivation Die Lernumgebung des SIBU ermöglicht das individuelle Eingehen auf die Stärken und Schwächen der Schülerinnen und Schüler - aus Einheitseinerlei mach Vielfältigkeit

Otto Gstir - Sekundaria

Otto Gstir - Sekundaria

43 Jahre

Ausbildung/Berufserfahrung Matura am Akademischen Gymnasium Innsbruck. Diplomstudium Facility Management (Diplomingenieur) an der Fachhochschule Kufstein. Masterstudium im Bereich der Umwelt-/Ingenieurwissenschaften an der Universität für Bodenkultur/TU in Wien. Bachelorstudium Agrar- und Umweltpädagogik (Bachelor of Education) an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik in Wien. Ausbildung zum Facharbeiter für Biomasse & Bioenergie an der landwirtschaftlichen Fachschule in Tulln/NÖ. Studium Lehramt Sekundarstufe (Physik, Geographie & Wirtschaft, Mathematik & Französisch), Bildungswissenschaft (Master) und Rechtswissenschaften (Diplom) an der Universität Wien. Diplomausbildung „Neue Wege des Lernens" (Montessoripädagogik in der Praxis) in Waidhofen an der Thaya. Leitender Pädagoge und Offizier im Internat der Bundesfachschule für Flugtechnik in Langenlebarn/NÖ. Leitung der Sekundaria & Oberstufe in der Privatschule "Marchschule - Montessorihaus" in Marchegg/NÖ u.a.

Meine Tätigkeiten im SIBU Mathematik & Geometrie, Naturwissenschaften, Vernetztes Lernen & Sport in der Sekundaria. Als Lehrer bin ich im Dialog für alle Beteiligten erreichbar und stehe bei der Entfaltung der Potentiale inspirierend, unterstützend und evaluierend zur Seite.

Freizeit Von meiner Heimat nach Italien ist es ein Katzensprung. Oft mehrmals im Jahr ging in meiner Kindheit die Reise über den Brenner, der Sonne entgegen. Womöglich deshalb fühle ich mich heute als Erwachsener zur Lebensart im Süden Europas besonders hingezogen. Wie viele Menschen dort verbringe ich meine freie Zeit am liebsten nicht in Häusern, sondern draußen, am See, am Fluss, am Strand, in den Bergen, auf befestigten und unbefestigten Wegen, in Tavernen, auf Burgen und Ruinen, auf öffentlichen Plätzen, zum Beispiel auf Treppen, in einer Sportarena oder in der Tanzschule. Hier wird geschwatzt, geschaut, gefeiert, gespielt, gehandelt, gelacht und getanzt.

Motivation Mein Ziel? Einen Resonanzraum zu schaffen, in dem die Schülerinnen und Schüler diesen Ort der Freude und des Lernens antreffen und mit ihrer Umwelt in Beziehung treten können. Sie werden dort eingeladen und ermutigt, sich jenes Verständnis anzueignen, das sie benötigen, um sich in einer globalisierten Welt zu orientieren. Früh übernehmen sie die Verantwortung für eigene Entscheidungen. Neugier und sichere Beziehungen sind wesentliche Merkmale für das Gelingen eines gemeinsamen Wachsens. Meine Aufgabe sehe ich darin, die Kinder und Jugendlichen in ihrer Entwicklung zum selbstständigen Denken zu animieren und auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben zu begleiten.

Stefan Kogelgruber - Sekundaria

Stefan Kogelgruber - Sekundaria

30 Jahre

Ausbildung/Berufserfahrung VBS Handelsakademie Wien, Studium Bio- und Resourcenmanagement (BOKU, 2 Jahre), Lehramtsstudium (Deutsch und Geschichte), 4. Jahre lang Betreuung von Lerngruppen als Senior Nachhilfetrainer im Lern2 (Deutsch, Latein und Geschichte)

Meine Tätigkeiten im SIBU Deutsch und Geschichte für die 5. bis 8. Schulstufe. Latein wird in den Unterricht fließend eingebaut werden.

Freizeit Ich bewege mich sehr oft in der Natur, sei es beim Wandern, Klettern oder Motorradfahren. Außerdem verreise ich gerne, meinen letzten Urlaub verbrachte ich in Irland. Wenn es etwas ruhiger ist, greife ich zu einem guten Buch.

Motivation Das Arbeiten mit anderen Menschen, besonders mit Kindern und Jugendlichen war immer ein zentraler Teil meines Lebens. Ich freue mich sehr, beim Aufbau des SIBUs mitwirken zu können. Die vermittelten Werte der Schule überschneiden sich genau mit meinen persönlichen.

Nicole Garber - Administration

Nicole Garber - Administration

Ausbildung: Schon seit vielen Jahren bin ich im Office Management in unterschiedlichsten Unternehmen – von Kleinbetrieben bis hin zu weltweitoperierenden Konzernen – tätig. Nach meinem Studium der Bildungswissenschaften habe ich meinen beruflichen Schwerpunkt auf die Organisation von Bildungseinrichtungen im Bereich der Erwachsenenbildung gelegt. Einige Jahre später, habe ich mich auf das Terrain der Schulorganisation und Schulverwaltung in Privatschulen gewagt und diesen Schritt nie bereut.

Meine Tätigkeiten im SIBU Die Arbeit im SIBU ist für mich geprägt von engagierten Menschen, die ihr Bestes geben um ihren Schülern und Schülerinnen eine andere, neue, Art des Lernens zu ermöglichen. Eine Art, die über das traditionelle Schulwissen hinausgeht und das Erkennen von Zusammenhänge zwischen dem Hier und Jetzt, dem gestern und morgen, Baden und der Welt ermöglicht. SIBU ist ein Ort wo Begegnung und Kommunikation nicht nur nebenher passieren, sondern zentrale Elemente des täglichen Erlebnisses „Schulalltag" sind.

Motivation Ich bin stolz darauf Teil dieses großartigen Projekts zu sein und freue mich tagtäglich daran Kinder beim Heranreifen beobachten und begleiten zu dürfen, Eltern durch high-quality customer care bestmöglich zu betreuen, ein Kollegenteam in ihrem Alltag zu unterstützen und einen Arbeitgeber zu haben, der es mir ermöglicht, meine privaten und beruflichen Herausforderungen durch flexible Arbeitsbedingungen und eine ausgewogene work-life-balance zu leben.

SIBU - Gründerteam

SIBU - Gründerteam

Wer sind wir? May-Britt Alroe-Fischer, Sabine Halper-Novoszad, Michael Novoszad, Sebastian Fischer, (von links nach rechts, im Bild mit Hr. Bürgermeister Stefan Szirucsek)

Unsere Tätigkeiten im SIBU Eine Schule besteht aus einem komplexen Zusammenspiel von Schülern, Eltern, Pädagogen und Schulleitung. Wir Gründer bilden die Geschäftsführung der Schule und tragen Verantwortung für alle Entscheidungen die für einen optimalen Betrieb der Schule erforderlich sind.

Motivation Baden ist eine großartige Schulstadt und wir wollen mit SIBU eine reformpädagogische Alternative etablieren. Eine Schule ist neben der Familie wesentlich prägend für die Entwicklung eines Kindes. Unsere Vision ist es Kinder im SIBU bedürfnisgerecht in kleinen Gruppen zu fördern und fordern. Schüler die im SIBU unterrichtet worden sind, soll es prinzipiell möglich sein, alle weiteren Bildungsangebote in Anspruch zu nehmen.